IG Stiller - www.nachtruhe.info
"In der Gegenwart, wo eine Armbanduhr zur persönlichen Grundausstattung zählt, hat das Glockenläuten jede nützliche Funktion eingebüßt.
 
Ebenso ist das laute Schlagen von Turmuhren in einem paradoxen Sinn anachronistisch geworden: zeitwidrig."

Dr. Joachim Kahl (Philosoph und Autor)
Dr. Joachim Kahl (Philosoph und Autor)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Ihre Frage, Ihr Kommentar, Ihre Kritik:
 
Name:
E-Mail:
(Pflichtfeld; wird nicht veröffentlicht)
Eintrag:
 
Übertragen Sie das Wort in das Eingabefeld:
Schreiben Sie diesen Text in die Box nebenan!  

Renato Paiano 28. August 2014 - 07:41 
Buongiorno, vorrei sapere se esiste una legge per la regolazione del suono delle campane.

Max Imal 27. August 2014 - 17:26 

Kuck hier, eine Umfrage in der Coop Zeitung, man kann noch Kommentare schreiben:

http://www.coopzeitung.ch/Sollen+die+Kirchen+nachts+den+Glockenschlag+abstellen_#.U_yEz5RZokk.email

Schreibt eure Meinung dort in den Kommentaren damit die Wahrheit ans Licht kommt!


Wolfgang Reuss 19. August 2014 - 23:43 
Wir bezahlen die Kirchenglocken mit Kirchensteuern.
Wir bezahlen Nutzviehglocken und Laub(heu)bläser auf inzwischen (fast) allen (Alp)Wiesen mittels Landwirtschaftssubventionen(zwangsabgaben).
Wir werden immer kränker und zahlen immer teurere Krankenkassenprämien, werden aber dennoch nicht gesünder.
Wir bezahlen, bezahlen... für die Glocke, die unser "letztes Stündlein" schlägt.
Ist das "der Sinn des Lebens" oder Wahnsinn?

Wolfgang Reuss 19. August 2014 - 23:24 
Hallo Fritz Müller, ja, es ist die Gesamtheit der Lärm-Arten und Dezibelstärken, die sich (im umgekehrten Verhältnis zu den aussterbenden Arten in Flora/Fauna) so pathologisch und pathogen vermehrt.
Bundesamt für Umwelt: "Lärm macht krank. Gewöhnung nicht möglich." Die Alten Chinesen haben nur durch Lärm hingerichtet. Das US-Militär fiel 1989 (unter einem Vorwand, wie üblich) über Panama her (grösste US-Luftlandeaktion seit 2. Weltkrieg, allerdings verlangte die doppelgesichtige EU damals keine Sanktionen gegen den Aggressor USA so wie 2014 gegen den leider gemobbten Putin). Als Noriega in die Vatikan-Botschaft flüchtete, beschallten die grausamen Amis ihn tagelang mit extremen Lautsprechern, bis er quasi wimmernd herausgekrochen kam.
Wir sind alle mehr oder weniger Noriegas, denn in der Natur gilt die Formel "Lärm = Gefahr/Alarm" und somit automatisch (unwillkürlich) Stresshormone. Das haben die Burn-out-Kliniken nicht mal begriffen.
Ich will nun eine Siedlung der Stille gründen, die anschliessend als Vorbild (Prototyp) hoffentlich kopiert wird (Dominoeffekt). Denn die heutige Overkillzivilisation (geistig-kulturell immer leerer, das dann mit Lärm und Hyperaktivität über"tönend") wird sich soweit überhitzen, bis nur noch Millionäre die Krankenkassenprämien zahlen können, wobei gilt: Prämien steigen, Gesundheit sinkt aber. Paradox. Strange, isn’t it!

Fritz Müller 18. August 2014 - 19:18 
Das Thema Kirchenglocken wird langweilig. Es gäbe da viel aktuellere und gewichtigere Bereiche auf diesem Gebiet: Feuerwerk-Kriegslärm, Openair-Region-Beschallung, etc.


 
Seite 
 von 286

 
 
Realisierung: RightSight.ch