IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Alle religiösen Bauten müssen gleich behandelt werden. Das heisst auch, dass in Zukunft entweder der Ruf des Muezzins ertönen darf oder die Kirchenglocken verstummen müssen. Ich persönlich würde letzteres vorziehen."

Stefan Mauerhofer (Co-Präsident Schweizer Freidenker)
Stefan Mauerhofer (Co-Präsident Schweizer Freidenker)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Neuer 90 Dezibel Maximalwert für Kirchenglocken-Lärm in Deutschland  
6. Oktober 2010
Quelle: Heute.de (Von Dominik Rzepka)

Kirchenglocken in Deutschland dürfen tagsüber nicht lauter als 90 Dezibel sein.

Manchmal geht es bei der Kirche richtig weltlich zu. Zum Beispiel, wenn sich Anwohner über die lauten Kirchenglocken beschweren - so wie neulich in Köln. In solchen Fällen kommt er ins Spiel: Norbert Jachtmann.

Er hat die Glocke der Kirche zur Probe läuten lassen und nachgemessen. "Mehr als 90 Dezibel dürfen es nicht sein", sagt Jachtmann.

Ganzer Bericht: Heute.de - maximalwert 90 dezibel kirchenglocken (Am Anfang und ganz am Schluss des Berichts.)

 
 
Realisierung: RightSight.ch