IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Bei der Landwirtschaft gelten andere Gesetze.
So schützt auch die neue, bürokratisch-detaillierte Tierschutzverordnung auf 153 Seiten Wellensittiche und misst den Auslauf für Elche, aber den Nerven von Kühen mutet die Verordnung den lauten Glockenlärm direkt unter den schönen, weiss umflorten Ohren zu.
Feige wich das Bundesamt dem hergebrachten Brauchtum."

Beat Kappeler (Journalist und Autor)
Beat Kappeler (Journalist und Autor)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Neue Klage gegen Glockenlärm in Bettwiesen (Thurgau)  
27. August 2010
Quelle: Thurgauer Zeitung (Von: Philipp Haag)

Bettwiesen im Thurgau: Neue Klage gegen Lärm von Kirchenglocken

Ein brisantes Dossier liegt auf dem Pult von Gemeindeammann Clemens Dahinden: Ein Einwohner von Bettwiesen, der in der Nähe der katholischen Kirche wohnt, stört sich am Glockengeläut und hat eine Lärmklage eingereicht.

Konkret richtet sich die Lärmklage gemäss einer Meldung in den Gemeindenachrichten gegen die Stundenschläge zwischen 22 und 6 Uhr sowie gegen das Morgengeläut um 6 Uhr. Wer die Klage eingereicht hat, wollte Dahinden mit dem Hinweis auf den Persönlichkeitsschutz nicht sagen.

Der Gemeindeammann wird sich nun als erstes bei Anwohnern in der näheren Umgebung der Kirche umhören, wie sie den Zeitschlag und das Morgengeläut empfinden. Weitere Reklamationen sind ihm bis jetzt keine zu Ohren gekommen.

«Das Kirchenläuten war eigentlich noch nie ein Thema in der Gemeinde», sagt Dahinden. Ausserdem muss die rechtliche Situation geklärt werden. Von welcher Uhrzeit am Abend bis wann am Morgen gilt die Nachtruhe? Gemäss einem Bundesgerichtsurteil ist es die Zeitspanne von 22 bis 6 Uhr.

Auf 7 Uhr verschieben?

Keine Diskussion um das Glockengeläut gäbe es, wäre in Bettwiesen eine rechtliche Grundlage auf kommunaler Ebene vorhanden – eine vom Stimmvolk abgesegnete Läut-Ordnung. In dieser wäre festgeschrieben, wann die Kirchenglocken läuten dürfen. Ein derartiges Regelwerk, das der Gemeindeversammlung vorgelegt werden müsste, wäre für Dahinden eine Möglichkeit, den Glockenläut-Konflikt zu entschärfen...

Ganzer Bericht: Thurgauerzeitung.ch/thurgau/Eine-Klage-wegen-Glockengelaeut

 
 
Realisierung: RightSight.ch