IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Die Schlafzyklen richten sich nicht nach der Uhrzeit, sondern nach der Einschlafzeit und dem inneren Rhythmus.
Somit werden im Laufe einer Nacht sicher alle Schlafstadien in ähnlichem Ausmass durch das Glockengeläut gestört."

Dr. med. Wolfgang Randelshofer
Fall Wiesendangen und eine dritte Homepage zur Glockenlärmproblematik in der Schweiz  
13. November 2005
Quelle: Pressemitteilung der IG Stiller

Kürzlich wurde die dritte Homepage zum Thema Kirchenglockenlärm in der Schweiz eröffnet. Nach der legendären Seite Kirchenglocken.ch ("tretet ein meine Schäfchen") und unserer Homepage nachtruhe.info finden Sie jetzt neu auch unter Glockenlaerm.ch interessante Informationen (speziell zum Fall Wiesendangen).

Und: In Trogen ist der Doppelschlag schon wieder ausgefallen - wenn nur die längeren Ausfälle gezählt werden,
ist das das dritte Mal seit dem Blitzschlag im Juli.

 

IG Stiller, Pressestelle

 
 
Realisierung: RightSight.ch