IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Bei der Landwirtschaft gelten andere Gesetze.
So schützt auch die neue, bürokratisch-detaillierte Tierschutzverordnung auf 153 Seiten Wellensittiche und misst den Auslauf für Elche, aber den Nerven von Kühen mutet die Verordnung den lauten Glockenlärm direkt unter den schönen, weiss umflorten Ohren zu.
Feige wich das Bundesamt dem hergebrachten Brauchtum."

Beat Kappeler (Journalist und Autor)
Beat Kappeler (Journalist und Autor)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Ref.ch Umfrage : 45% wollen weniger Glockenklänge  
19. Februar 2011
Quelle: Ref.ch

Eine Woche lang wurde in einer Online-Abstimmung auf dem Portal der Reformierten, ref.ch, gefragt, ob und wann kirchliches Glockengeläut stört. Der nächtliche Viertelstundenschlag wird von knapp einem Drittel der Teilnehmenden als störend beurteilt.
 

Ref.ch - Glockenlärm Umfrage Resultate Februar 2011

 

(Zwischenresultate vom 16. Februar 2011)

Am Schluss der Umfrage meinten ca. 55, dass die Kirchenglocken nie stören. 29 Prozent störten sich jedoch am nächtlichen Viertelstundenschlag. 14 Prozent meinten sogar, Glockengeläut störe immer. Rund 200 Stimmen sind insgesamt abgegeben worden.

Siehe: Online-Umfrage auf ref.ch - Glockengeläut ist nicht unumstritten - Auswertung

 
 
Realisierung: RightSight.ch