IG Stiller - www.nachtruhe.info
"...Die Ohrenärzte sind beunruhigt von der Zunahme der Gehörschäden:
Für die schädlichen Wirkungen des Lärms ist die persönliche Einstellung weitgehend belanglos. Auch wer den Lärm 'nicht hört', wem er seiner Ueberzeugung nach 'nichts ausmacht', der wird, wie sich aus Experimenten zeigt, ungünstig beeinflusst..."

Laermliga.ch
Laermliga.ch

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Neue Glockenlärm-Diskussion auf Ronorp.net  
15. Juli 2008
Quelle: Kirchenglocken.ch (8. Juli 2008)

Neue Glockenlärm Diskussion

Wieder wurde eine neue Forums-Diskussion zum Thema Kirchenglocken-Lärm eröffnet.

Diesmal auf der bekannten und  vielgelesenen Kult-Lifestyle und Ausgangswebsite Ronorp.net 
Kirchenglocken.ch schreibt dazu:

Es geht nicht darum die Kirchenglocken "abzuschaffen"! Die Glockentürme dürfen bleiben - aber eben unter der Voraussetzung der Einhaltung der Nachtruhe, und der Mässigung des Glockenlärms während des Tages. Und was hat die Reduzierung des Glockenlärms mit Minaretten zu tun?

Selbstverständlich darf keine Religion die Nachtruhe stören; Privatpersonen dürfen nachts nicht mit einem Musikinstrument ihre Nachbaren belästigen - warum aber darf dies die Kirche?! Und das Ganze erst noch finanziert mit unseren Steuergeldern!

Mehr dazu:
Kirchenglocken.ch / ron orp kirchenglocken lärm diskussion

 
 
Realisierung: RightSight.ch