IG Stiller - www.nachtruhe.info
"...Das Bundesgericht betont die Notwendigkeit einer ungestörten Nachtruhe, weil tagsüber die Nervenkräfte des heutigen Menschen stark beansprucht werden.
Es weist darauf hin dass das Bimmeln von Kuhglocken zur Nachtzeit, d.h. vor allem dann, wenn der Strassenlärm abgenommen hat, besonders lästig ist..."

Bundesgericht, Lausanne
Bundesgericht, Lausanne

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Hemberg: 22-8 Uhr  
28. März 2006
Quelle: Pressemittteilung IG Stiller

Nachdem die evangelische Kirche in Degersheim vor einem Jahr zwischen 22 und 6 Uhr auf den nächtlichen Zeitschlag verzichtet hat, geht die evangelische Kirche von Hemberg nun noch einen Schritt weiter: Die Kirchenvorsteherschaft (Kivo) hat beschlossen zwischen 22 und 8 (!) Uhr Ruhe zu geben.

Aufgrund von Anfragen durch den Verkehrsverein und einem Hotelier, welcher vermehrt über Reklamationen von Übernachtungsgästen berichten musste, habe man diesen Entscheid gefällt, erklärte Vizepräsident Huldi Keller, der die Versammlung leitete. „Wenn wir schon einmal Übernachtungsgäste haben, dann sollten wir ihnen den Aufenthalt auch möglichst angenehm gestalten“ gab er zu bedenken.

Zwar will das Fussvolk nicht mitmachen und verlangt, dass die Sache überdacht wird - vorläufig aber bleibt es beim Entscheid der Kivo (Appenzeller Zeitung vom 28.3.06).

 
 
Realisierung: RightSight.ch