IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Ich würde die lasche, viel zu tolerante Haltung gegenüber dem nächtlichen Kirchenglockengebimmel in meiner Nachbarschaft ändern."

Kuno Lauener (Schweizer Sänger von 'Züri West')
Kuno Lauener (Schweizer Sänger von 'Züri West')

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Immobilienpreise sinken wegen Lärm von Kirchenglocken in Polen  
9. Oktober 2008
Quelle: Kirchenglocken.ch (Kurier.at)

Der Bau einer Kirche in Polen soll zu Lärm und zu sinkenden Immobilienpreise in der Umgebung führen.

Der Grund für die rege Geschäftstätigkeit des Klerus liegt bei den sinkenden Klingelbeutel-Einnahmen – dies ist die Hauptgeldquelle der Kirche in Polen. Auf maximal umgerechnet 600 Millionen Euro werden diese Einnahmen geschätzt.

Auch um den Kirchenbau steht es schlecht. Durch den Immobilienboom sind die Preise stark gestiegen, ein klerikaler Bauherr muss sich gegen solvente Konkurrenten wie Großhandelsketten und Baumärkte im Kampf um den Bauplatz durchsetzen.

In Breslau entstand sogar eine Bürgerbewegung, die den Bau einer Kirche verhindern will: Durch das Gebäude würden die Immobilienpreise sinken, und der Lärm der Kirchenglocken störe – natürlich, so versicherten die Protestler, seien sie allesamt gläubig.

So driften Schäfchen und Hirten auch in Polen gen Säkularisierung. Nicht allen passt dies, zumal der tiefe polnische Volksglaube doch als Ausgangspunkt der neuen Evangelisierung dienen soll, so der Wunsch von Papst Benedikt XVI.

Siehe:
www.kirchenglocken.ch/kirche-polen-geld-immobilien-kirchenglocken

Ohne jeden Zweifel führt der Lärm von Kirchenglocken zur Entwertung von Immobilien. Hausbesitzer können oft nur mit grösster Mühe und erheblichem Wertverlust ihre Liegenschaften in der Nähe von Kirchen veräussern. Immer weniger Menschen sind bereit in die Nähe der nächtlichen Weckschläge zu ziehen.

 
 
Realisierung: RightSight.ch