IG Stiller - www.nachtruhe.info
"...Die Ohrenärzte sind beunruhigt von der Zunahme der Gehörschäden:
Für die schädlichen Wirkungen des Lärms ist die persönliche Einstellung weitgehend belanglos. Auch wer den Lärm 'nicht hört', wem er seiner Ueberzeugung nach 'nichts ausmacht', der wird, wie sich aus Experimenten zeigt, ungünstig beeinflusst..."

Laermliga.ch
Laermliga.ch

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Islamisches Zentrum Rendsburg soll auf lautsprecherverstärkten Ruf des Muezzins verzichten  
21. Oktober 2009
Quelle: Shz.de (Von: Jan F. Schönstedt)

Politik appelliert gegen Ruf des Muezzins.

Die CDU Büdelsdorf appelliert an das Islamische Zentrum, auf den Ruf des Muezzins durch Lautsprecher zu verzichten. Anwohner hatten sich gegen einen Gebetsruf aus der neu gebauten Moschee gewehrt.

In der Diskussion um den öffentlichen Gebetsruf meldet sich jetzt die Büdelsdorfer CDU zu Wort. Die Partei appelliert an das Islamische Zentrum (IZ) Rendsburg auf den lautsprecherverstärkten Ruf des Muezzins zu verzichten. "Es wäre schön, wenn sie einen Verzicht auf den öffentlichen Gebetsruf nicht als Einschränkung, sondern als große Chance ansehen würden", heißt es in einem Brief an den stellvertretenden IZ-Vorsitzenden Mercan Mergen, der der Landeszeitung vorliegt.

Ganzer Bericht: Shz.de - muezzin moschee buedelsdorf cdu

 
 
Realisierung: RightSight.ch