IG Stiller - www.nachtruhe.info
"...Das Bundesgericht betont die Notwendigkeit einer ungestörten Nachtruhe, weil tagsüber die Nervenkräfte des heutigen Menschen stark beansprucht werden.
Es weist darauf hin dass das Bimmeln von Kuhglocken zur Nachtzeit, d.h. vor allem dann, wenn der Strassenlärm abgenommen hat, besonders lästig ist..."

Bundesgericht, Lausanne
Bundesgericht, Lausanne

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Jonen verschiebt Morgenläuten von 06.00 auf 07.00 Uhr und reduziert weiteres Glockengeläut!  
17. Januar 2007
Quelle: jonen.ch

Die Kirchenpflege der Kath. Kirchgemeinde Jonen teilt mit, dass entsprechend ihrer Vorankündigung am Mittwoch und Donnerstag 17./18. Januar 2007 das Geläut der Kirchenglocken der Pfarrkirche Jonen umgestellt wird.

Die Änderungen betreffen das werktägliche "Morgenläuten", das von 06.00 Uhr auf 07.00 Uhr verschoben wird. An den Samstagen entfallen ersatzlos das "Erste Sonntags-Einläuten" um 14.00 Uhr und das "Abendläuten" um 19.00 Uhr und an den Sonn- und Feiertagen das "Morgenläuten" um 06.00 Uhr sowie der "Englische Gruss" um 11.00 Uhr.
Zudem werden die Zeitschläge (volle Stunden) neu ohne Repetitionsschlag (Echo) angezeigt.

Weiter teilt die Kirchenpflege mit, dass sie aufgrund von Rückmeldungen aus der letzten Kirchgemeindeversammlung von der Absicht, die Zeitschläge zwischen 22.01 und 05.59 Uhr gänzlich einzustellen (d. h. die Glocken während dieser Zeit stumm zu schalten), im Sinne eines ausgewogenen Kompromisses zwischen Befürwortern und Gegnern kurzfristig Abstand genommen habe. Die vollen Stunden werden also weiterhin auch über Nacht angezeigt.

Die Kirchenpflege wolle nun abwarten und analysieren, wie sich die Neuregelung bewähre. Allfällige weitere Anpassungen wären Gegenstand einer nächsten Kirchgemeindeversammlung und würden wiederum im Einvernehmen mit dem Gemeinderat vorgenommen, da Glockengeläut durchaus auch im übergeordneten Gemeindeinteresse liegt.

Diese Gemeinde hat die Zeichen der Zeit erkannt; Gratulation an die Kirchenpflege der katholischen Kirchgemeinde in Jonen!

 
 
Realisierung: RightSight.ch