IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Bei der Landwirtschaft gelten andere Gesetze.
So schützt auch die neue, bürokratisch-detaillierte Tierschutzverordnung auf 153 Seiten Wellensittiche und misst den Auslauf für Elche, aber den Nerven von Kühen mutet die Verordnung den lauten Glockenlärm direkt unter den schönen, weiss umflorten Ohren zu.
Feige wich das Bundesamt dem hergebrachten Brauchtum."

Beat Kappeler (Journalist und Autor)
Beat Kappeler (Journalist und Autor)
Keine Diskussion über Kirchenglocken in Weinfelden?  
9. Mai 2010
Quelle: Tagblatt.ch (Von: Esther Simon)

Möglicherweise diskutiert Evangelisch-Weinfelden im Thurgau am 10. Mai gar nicht über die Änderung des nächtlichen Glockenschlags: Zwei Kirchbürger wollen das traktandierte Geschäft kippen.

An der Rechnungsversammlung der Evangelischen Kirchgemeinde Weinfelden vom Montag ist die Änderung des Nachtglockenschlags traktandiert. Die Kirchenvorsteherschaft will, dass der Glockenschlag von 22 bis 6 Uhr früh abgestellt wird. Möglicherweise kommt es an der Versammlung aber gar nicht zu einer Diskussion über das immer wieder kehrende Thema: Oskar Heer will den Antrag stellen, dass auf dieses Traktandum nicht einzutreten sei...

Ganze Story: Tagblatt.ch - thurgau weinfelden kirchenglocken diskussion

 
 
Realisierung: RightSight.ch