IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Wir denken, dass in der heutigen Zeit Armbanduhren, Wecker und andere Zeitmesser das Ablesen der Uhrzeit ermöglichen und die akustische Zeitangabe nicht mehr den gleichen Stellenwert hat wie früher."
Stadtpolizei Zürich
Stadtpolizei Zürich

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Stadtpfarrer: Das Glockenschlagen ist kein Dogma  
14. Juni 2015
Quelle: Heute.at, DiePresse.com, Berner Zeitung, Reutlinger General Anzeiger

St. Martin: Kirchenglocken werden testweise stillgelegt.

St. Martin (Oesterreich)

"Wenn das Schlagen nicht dem Wohl oder Heil des Menschen dient, kann es auch Veränderungen geben. Wir leben in einer pluralistischen Gesellschaft, die eine gewisse Toleranz von allen verlangt"

...Man solle das Glockengeläut nicht ideologisieren. Er kann daher auch Argumenten wie "die Kirche war schon früher da", nicht viel abgewinnen.

"Bei uns in der Pfarre gab es keinen Streit, aber ich habe Personen gefragt, die daneben wohnen", so Bell. Fazit: "Viele Leute sagen, sie hören das Glockenschlagen schon gar nicht mehr", es gebe aber auch welche, die es stört. Er wolle berechtigte Sorgen der Menschen ernst nehmen, etwa wenn jemand einen leichten Schlaf oder kleine Kinder habe.

...In der Bezirkshauptstadt Rohrbach hängt man auch nicht bedingungslos am nächtlichen Gebimmel: "Für mich ist das Glockenschlagen kein Dogma", so Stadtpfarrer Alfred Höfler...

Mehr dazu: Tiroler Tageszeitung - Mühlviertler Gemeinde probt „Stille Nacht“

 

Linz (Oesterreich)

Der Streit um die Glockenschläge des Linzer Mariendoms geht weiter

Der Prozess um die nächtlichen Glockenschläge des Linzer Mariendoms geht nun doch weiter. Einem Anrainer, dem das Läuten zu laut war und der deswegen das Gericht angerufen hatte, ist ein Ende Februar geschlossener Kompromiss zu wenig. Er strebt ein Abschalten aller Glocken in der Nacht.

Ganze Story: Laute Linzer Kirchenglocken: Kläger lehnt Kompromiss ab

Wir berichteten schon hier: Papst Franziskus muss sich mit lauten Kirchenglocken in Linz beschäftigen

 

Liebefeld (Kanton Bern)

Die grellen Obertöne sind verschwunden, die Glocken der Thomaskirche in Liebefeld klingen insgesamt leiser und weicher: Die Kirchgemeinde hat das Geläute saniert.

«Es scheppert nicht mehr!» Nur zu gut war Projektleiter Thomas Christen am Mittwoch die Freude anzusehen, als im Betonturm der Thomaskirche unvermittelt die Glocken anschlugen...

...Wenn nur nicht dieser Klang wäre, dieser Lärm, als der er in den Ohren von so manchem tönt. Auf alle Fälle gab es auch im Liebefeld Klagen, und da der Kirchgemeinderat den Turm der Thomaskirche ohnehin umfassender sanieren wollte, bezog er das Geläute automatisch mit in seine Überlegungen ein. Die Kirchgemeindeversammlung liess sich in der Folge davon überzeugen, dass etwas getan werden müsse...

Ganzer Bericht: Jetzt läuten die Glocken der Thomaskirche in Liebefeld leiser

 

Münsingen (Deutschland)

Münsingen ändert die Läuteordnung der Kirchenglocken

...Wunderte sich Scheiberg vor sechs Jahren bei seiner Ankunft in Münsingen über die schräge Läutezeit um 6.45 Uhr, die liturgisch gesehen eigentlich keine war, »allenfalls ein Wecksignal«, sollen die in unmittelbarer Nähe zur Martins-kirche einquartierten Hotelgäste die Ruhe als gar paradiesisch empfunden haben, als ein Blitzschlag die Elektrik des Glockengeläuts ausgeschaltet hatte...

Ganze Reportage: Glockenläut-Ordnung wird in Münsingen geändert

 
 
Realisierung: RightSight.ch