IG Stiller - www.nachtruhe.info
"...und hätte ich die Liebe nicht, so wäre ich eine klingende Schelle."

Bibel (Paulus)
Bibel (Paulus)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Kirchenglocken-Krach um das nächtliche Zeitschlagen in Gailingen  
12. Februar 2015
Quelle: Suedkurier.de (Von: Matthias Biehler)

Gailingen: Kirchenglocken-Krach (Aus dem Suedkurier)

In Gailingen im Landkreis Konstanz in Baden-Württemberg entbrannte eine Debatte um den nächtlichen Glockenschlag.

Als im Zuge der Kirchturmsanierung Glockenjoch und Glockenstuhl erneuert wurden, waren sie stumm. Und weil bei vielen Einwohnern im Ort die Sorge groß war, dass die Kirchenglocken auch nach der Sanierung stumm bleiben, gründete sich eine Bürgerinitiative und sammelte Unterschriften für den viertelstündlichen Glockenschlag.

Andererseits gab es laut Bürgermeister Heinz Brennenstuhl Beschwerden von Gästen, Gastronomen und einzelnen Bürgern wegen nächtlichem Glockenschlag und morgendlichem Angelus-Geläut. „Darüber wurde auch im Gemeinderat mehrfach diskutiert“, so Brennenstuhl. So wurde über den nächtlichen Glockenschlag anhaltend diskutiert. Nicht zu Diskussion stehe aber das sakrale Geläut. „Dieses ist grundgesetzlich geschützt“, so der Bürgermeister...

...Versuchsweise – so wurde vereinbart – wurde der Glockenschlag für ein halbes Jahr von 22-6 Uhr abgeschaltet. Inzwischen erklingen sie zwar wieder, die Glocken der Gailinger Pfarrkirche St. Dionysius. Doch bisher nur tagsüber bis 22 Uhr. Und in Kürze müssen die Ratsmitglieder wieder beraten. Diesen Monat läuft die Versuchsphase aus.

„Die Medaille hat wie immer zwei Seiten. Einerseits ist Gailingen staatlich anerkannter Erholungsort, viele Einwohner leben vom Tourismus und die Nachtruhe spielt bei vielen Menschen eine große Rolle. Andererseits hebt ein nicht unerheblicher Teil der Bürger auf die Tradition ab. Diese Menschen wollen den Glockenschlag, wünschen ihn für ihr Wohlbefinden und vermissen ihn im Moment“, versucht Brennenstuhl zu vermitteln...

...Die Suche nach einem Kompromiss hat zu einem Vorschlag geführt: Die Nachtruhe ohne Glockenschlag soll ab Mitternacht beginnen. Mit dem Angelus-Geläut um sechs sollen die Glocken wieder schlagen. Nun habe der Pfarrgemeinderat das letzte Wort, so Brennenstuhl.

Ganzer Bericht: Suedkurier.de - kreis konstanz gailingen Krach um die Nachtruhe wegen Gailinger Kirchenglocken

 
 
Realisierung: RightSight.ch