IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Die Schlafzyklen richten sich nicht nach der Uhrzeit, sondern nach der Einschlafzeit und dem inneren Rhythmus.
Somit werden im Laufe einer Nacht sicher alle Schlafstadien in ähnlichem Ausmass durch das Glockengeläut gestört."

Dr. med. Wolfgang Randelshofer

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Kirchturm in Fällanden erhält Schalldämpfer  
12. April 2011
Quelle: Tages Anzeiger (Von Daniela Schenker)

Das Geläut der katholischen Kirche Fällanden ist laut und disharmonisch. Eine Holzverschalung des Glockenturms soll nun für Wohlklang sorgen.

Die Klagen kommen nicht etwa aus der Nachbarschaft, sondern von den Kirchgängern: Beim Warten auf den Gottesdienst müssen sich die Gläubigen auf dem Kirchplatz schon mal die Ohren zuhalten. Verschärft hat sich die Situation mit dem Bau des Alterszentrums Sunnetal. Die Wände des benachbarten Gebäudes überschlagen den Klang der Glocken und werfen ihn auf den Kirchplatz zurück. Neben dem Lärm plagt also auch noch die Disharmonie.

Die neu gewählte Kirchenpflege hat sich nun des Problems angenommen. Dabei hat man schnell gemerkt: «Glockengeläut ist ein komplexes Thema», wie Kirchenpflegepräsident Markus Zeier sagt. Nicht nur, weil das Zürcher Oberland nach einigen einschlägigen Konflikten zwischen Kirche und Bevölkerung «glockengeschädigt» sei, sondern auch, weil die Kirche am Rande der Greifenseeschutzzone liege: «Da müssen zusätzlich zu den Menschen vor der Kirche auch noch die Vögel hinter der Kirche geschützt werden.» Verschiedene Varianten standen zur Debatte, von der Polsterung der Glockenklöppel bis zur Plexiglasscheibe.

Ganzer Bericht: Tagesanzeiger.ch - faellander-kirchturm-erhaelt-schalldaempfer

(Wir berichteten auch schon am 5. Januar 2010: Glockengeläut ist ohrenbetäubend sagen Kirchgänger in Fällanden)

 
 
Realisierung: RightSight.ch