IG Stiller - www.nachtruhe.info
"...Viele Kirchgemeinden müssen das musikalische Erlebnis verbessern.
Wenn die Kirchen so läuten, dass die Bewohner die Fenster schliessen, sind die Glocken zu laut, und ihr Klang ist unangenehm..."

Glockenexperte Matthias Walter in der Zeitschrift 'Sonntag'.
Glockenexperte Matthias Walter in der Zeitschrift 'Sonntag'.

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Kuhglocken sind Tierquälerei und deshalb out  
29. Dezember 2014
Quelle: az Aargauer Zeitung (Von: Thomas Wehrli)

Kuhglocken sind Tierquälerei und out. Nancy Holten über Tierglocken in der Aargauer Zeitung.

Kuhglocken sind out.

"...Das frühmorgendliche Läuten der Kirchenglocken? Stört mich, sagt Holten – und reichte letzte Woche eine Immissionsklage gegen das 6-Uhr-Läuten bei der Gemeinde ein.
(Siehe: Kirchenglocken-Morgengeläute im Kanton Aargau: Soll es morgens um sechs Uhr abgeschafft werden?)

Die Kuhglocken? Stören mich, sagt Holten – und lanciert auf Facebook die offene Gruppe «Kuhglocken out».

Nicht der Lärm ist es diesmal, der die umtriebige Wahl-Fricktalerin zum Handeln bewegt, sondern das Tierwohl. «Kein Mensch läuft freiwillig mit einer Glocke um den Hals herum», sagt sie. «Und was man selber nicht will, darf man auch anderen Lebewesen nicht antun.»

Holten geht sogar noch einen Schritt weiter und verurteilt die alte Kuhglocken-Tradition, die für viele noch immer ein Stück Schweiz, ein Stück Heimat bedeutet, gar als Tierquälerei. Als Kronzeugin für ihre These führt sie eine Studie der ETH Zürich ins Feld, über welche die «Tagesschau» vor rund drei Monaten vorab berichtet hatte.
(Siehe: Kuhglocken so laut wie Presslufthammer und somit Tierquälerei beweist Studie der ETH Zürich)

Ein ETH-Team hängte gut 100 Kühen drei Tage lang eine mittelgrosse Glocke um den Hals. Fazit: Die Kühe frassen weniger und legten sich seltener hin. Schuld daran sei auch der Lärmpegel von über 100 Dezibel, erklärte Studienleiterin Edna Hillmann gegenüber der «Tagesschau».

«Das ist in etwa so laut, wie wenn wir uns einen Presslufthammer direkt ans Ohr halten würden», ereifert sich Holten. Das sei für die Kühe «eine absolute Zumutung», eine «Rücksichtslosigkeit des Menschen», die sie nicht goutiert.

Für Holten sind die Kuhglocken eine Tradition von gestern, die es im Heute zu hinterfragen gilt. «Wenn ein Bauer sagt: Eine Kuh ohne Glocke ist keine richtige Kuh, dann sträuben sich mir die Nackenhaare.» Das sei hanebüchen, «ein völliger Irrsinn»..."

Ganzer Bericht mit Umfrage: Nach den Kirchenglocken jetzt der Kampf gegen Kuhglocken

 

Die Làrmsensiblen berichteten über die ETH-Studie hier: Hallo Kuh - hörst du mich?

Sogar populäre Lifestyle-blogs haben sich des Themas angenommen: Kuhglocken, Tierquälerei und Christoph Blocher – Cowbells are a cruelty to animals

Unsere komplette Zusammenfassung zum Tierglocken-Lärm finden Sie hier: Tierglocken und Tierschutz
Was machenSie wenn Sie persönlich betroffen sind? Gehen sie rechtlich vor: Kuhglocken-Lärm - so klagen Sie erfolgreich

 
 
Realisierung: RightSight.ch