IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Ich würde die lasche, viel zu tolerante Haltung gegenüber dem nächtlichen Kirchenglockengebimmel in meiner Nachbarschaft ändern."

Kuno Lauener (Schweizer Sänger von 'Züri West')
Kuno Lauener (Schweizer Sänger von 'Züri West')

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Kuhglocken: Verbot an der WM in Bern  
26. April 2009
Quelle: 20 Minuten (Von Klaus Zaugg)

Kuhglocken-Verbot an der WM in Bern

Kuhglocken (Treicheln), Symbole der Heimat. Seit Menschengedenken sind Ruhmestaten der Eidgenossen im In- und Ausland mit Kuhglockengebimmel begleitet worden. Und mit Kuhglocken werden auch böse Geister vertrieben. Aber in Bern bei der Eishockey-WM durften die Kuhglocken während des Startspiels gegen Frankreich nicht läuten.

«Cooly» Ja - Kuhglocken nein!

Roger Künzler war aus dem Züribiet mit Kuhglocke angereist um unseren Helden zum Sieg zu läuten. So wie er das immer tut. Im Fussball und im Eishockey. Aber was im Ausland und im Fussball geht, was sogar in Amerika ist in Bern verboten. Stefan Bachofner, Wirt am legendären Venice Beach in Kalifornien, nimmt sogar eine Kuhglocke mit ins NHL-Stadion von Anaheim.

Aber Bern ist nicht Amerika. Künzler musste die Kuhglocke sogar schon vor dem Betretend des WM-Geländes deponieren. Die «Äiäitschäff »(IIHF), der Internationale Verband habe das so bestimmt. Also die von ganz oben und im Bernbiet ist man seit jeher Obrigkeitsgläubig. Ordnung muss sein. Donnerwetter! Kuhglocken seine gefährlich wurde Künzler erklärt. Sie könnten aufs Eis geworfen werden. Allerdings hätte das nicht einmal ein gedopter Werner Günthör geschafft. So ein Ding ist gut 25 Kilo schwer.

Ist das wahr? Keine Kuhglocken im Bernbiet, dem Land der Kühe und Glocken an einer WM mit einer Kuh als Maskottchen? Mit einem Eishockey-Verbandspräsidenten in leitender OK-Position, der als Kranzschwinger Kuhglocken als Preis für seine Heldentaten vom Schwingfest bekommen hat?

Ich fragte René Fasel, den IIHF-Präsidenten. Also die absolut höchste Hockey-Instanz. Nein, so sei das nicht wahr. «Wir verbieten Lärminstrumente in den Stadien. Wenn jemand für 150 Franken ein Ticket kauft, so will er nicht neben sich Trommler oder Kuhglockengeläut...

Wie finden wir also doch eine Lösung?

Gilli verspricht, dass er die Sache besprechen wird. Dass es vielleicht möglich sein wird, dass die Kuhglocken gegen Deutschland läuten. Es wäre ein Triumph. Im Bernbiet ist nämlich schon das Läuten von Kirchenglocken, weil lästiger Lärm, gerichtlich verboten worden.

Ganze Story: 20min.ch - Kuhglocken WM Bern

Kommentar IG Stiller:
Und wieso werden eigentlich nicht die Kühe vor Kuhglocken geschützt? Es ist doch offensichtlich, dass die Glocken die Tiere akustisch und mechanisch stören. Zudem sind die Glocken auch gefährlich für die anderen Herdentiere – eine schwingende Glocke hat ein erhebliches Zerstörungspotential.

Dazu auch Journalist und Autor Beat Kappeler:

"Bei der Landwirtschaft gelten andere Gesetze. So schützt auch die neue, bürokratisch-detaillierte Tierschutzverordnung auf 153 Seiten Wellensittiche und misst den Auslauf für Elche, aber den Nerven von Kühen mutet die Verordnung den lauten Glockenlärm direkt unter den schönen, weiss umflorten Ohren zu. Feige wich das Bundesamt dem hergebrachten Brauchtum."

(Beat Kappeler - Nzz.ch / Kühe fressen zu viel Geld)

 
 
Realisierung: RightSight.ch