IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Dem Schutz der Nachtruhe kommt eine so hohe Bedeutung zu, dass eine erhebliche Störung schon dann vorliegt, wenn sie nur wenige Menschen betrifft."

Verwaltungsgericht Zürich
Verwaltungsgericht Zürich

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Immer mehr Anwohner sind gegen nächtliche Glockenschläge aus Kirchtürmen und lautes Gebimmel von Kuhglocken  
20. Dezember 2015
Quelle: Beobachter.ch

Die Lärmbelastung in den Schweizer Wohngebieten nimmt stetig zu - dazu gehören auch die nächtlichen Kirchenglocken-Zeitschläge sowie das Gebimmel von Kuhglocken.

Die Reportage von Beobachter TV zeigt auf wie wir uns wehren können.

Beobachter TV: Lärmopfer wehren sich - zu laute Kuhglocken und Kirchenglocken (Bild: Kuh mit Glocke)

Kommentar IG Stiller

Das kantonale Baurekursgericht und der Gemeinderat von Wald (ZH) bewerteten das Kuhglockengeläut in der Landwirtschaftszone als störend. Die Kuhglocken müssen während der Nacht den Kühen abgenommen werden.
(Siehe auch:
Kuhglocken so laut wie Presslufthammer und somit Tierquälerei beweist Studie der ETH Zürich)

Warum wird Lärm von Kirchenglocken von Gerichten und Gemeinden nicht ähnlich behandelt?

Kirchenglocken sind lauter, stören flächendeckend und lärmen 365 Tage im Jahr - Tag und Nacht. Der neuste Bericht des Beobachter-TV „Lärmopfer wehren sich“ zeigt diese Ungleichheit auf.

Ganzer Video-Reportage:
Beobachter.ch - laermopfer wehren sich : justiz-behoerde-buerger-verwaltung-laermopfer-kirchenglocken-kuhglocken

Der Trend zu mehr Nachtruhe im Kanton Zürich ist unübersehbar, so zum Beispiel in Wipkingen Ende 2013:
Lärm um die Nachtruhe in Wipkingen, Zürich: Glocken werden nachts abgestellt

 
 
Realisierung: RightSight.ch