IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Die Schlafzyklen richten sich nicht nach der Uhrzeit, sondern nach der Einschlafzeit und dem inneren Rhythmus.
Somit werden im Laufe einer Nacht sicher alle Schlafstadien in ähnlichem Ausmass durch das Glockengeläut gestört."

Dr. med. Wolfgang Randelshofer
Lärmtoleranzwerte in Basel überschritten  
19. Juni 2006
Quelle: Baslerstab (von Jeannette Brêchet)

St. Alban-Tor: Das Glöcklein soll weg

 Baslerstab: St.Alban-Tor: Das Glöcklein soll weg

 
 
Realisierung: RightSight.ch