IG Stiller - www.nachtruhe.info
Das Wort "Glocke" kommt in der Bibel nicht vor!
"Läute dem Herrn und warte auf ihn" suchen wir darin vergebens.

Wir finden aber:
"Sei stille dem Herrn und warte auf ihn."

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Die Glocken dürfen uns weiterhin wecken: 10 Gemeinden in Zürich mit Morgengeläut um 5 Uhr  
23. Januar 2011
Quelle: Tages Anzeiger vom 21. Jan. 2011 (Von René Donzé)

Tages-Anzeiger: "Die Glocken dürfen uns weiter wecken"


So früh läuten die Glocken der reformierten Kirchen im Kanton Zürich:

So früh läuten die Glocken der reformierten Kirchen im Kanton Zürich.

Mindestens 10 Kirchen im Kanton Zürich lärmen schon um fünf Uhr morgens, also mitten während der gesetzlich vorgeschriebenen Nachtruhe. (Zudem gilt es zu Bedenken, dass nur 147 von 180 vom Tages Anzeiger angefragten Kirchgemeinden geantwortet haben.) Dazu kommen selbstverständlich die viertelstündlichen Zeitschläge Tag und Nacht...

"Das Läuten steht für Heimat"

Wie wärs wenn die stille Qualitäts-Nachtruhe für Heimat stehen würde?

Fairerweise muss aber angemerkt werden, dass Nicolas Mori das Geläute direkt neben dem Glockenturm klar als Lärm ("Dröhnen"!) bezeichnet hat:

"Unmittelbar neben einem Kirchturm habe ich das Dröhnen von Glocken auch schon als Lärm wahrgenommen..."

(Nicolas Mori - Sprecher des reformierten Kirchenrates Kt. Zürich)


"Ich will um sechs Uhr schlafen" Glocken dürfen uns weiterhin wecken - Tages Anzeiger

"Kirchen gelten lärmtechnisch als Sanierungsfälle."

(A. Keiser - Vewaltungsrichter Zürich)


Grafik aus Frei-denken.ch - larmtechnisch-gesehen-gelten-kirchen-als-sanierungsfalle

"Lärmtechnisch gesehen gelten Kirchen als Sanierungsfälle." (Auszug aus Frei-denken.ch)

Ganzer Bericht im Tages Anzeiger: Tagesanzeiger.ch - Die-Glocken-duerfen-uns-weiter-wecken

 
 
Realisierung: RightSight.ch