IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Dem Schutz der Nachtruhe kommt eine so hohe Bedeutung zu, dass eine erhebliche Störung schon dann vorliegt, wenn sie nur wenige Menschen betrifft."

Verwaltungsgericht Zürich
Verwaltungsgericht Zürich
Kirchenglocken zu laut für Moslem  
26. Oktober 2009
Quelle: Kirchenglocken.ch (Volkundheimat.ch)

Ein britischer Moslem fühlte sich gestört durch christliche Gottesdienste.

Nicht nur die Glocken empfand der Moslem nämlich als zu laut, sondern auch die Gemeindelieder und die Predigt des Pfarrers. Jetzt sind in dem Nord-Londoner Stadtteil nur noch islamische Allah-Dienste uneingeschränkt möglich.

Der Stadtrat streitet zwar ab, die Messen ganz verboten zu haben – die Christen hätten bloß still zu beten und dürften nicht mehr singen und predigen, aber das kommt einer Verunmöglichung des Gottesdienstes gleich. Schließlich muss London auf einen einzigen Moslem, Herrn Baha Uddin, Rücksicht nehmen, der neben der Kirche wohnt und für den die Christen ein “Alptraum” sind:

Es war ein Alptraum. Ich konnte meinen Garten oder mein Wohnzimmer sonntags nicht benutzen wegen der Gottesdienste. Die laute Musik, die Trommeln und diese lauten Predigten machten es unmöglich, sich zu unterhalten. Der Lärm deprimierte mich.

Ganzer Bericht: Kirchenglocken.ch - kirchenglocken laerm moslem

 
 
Realisierung: RightSight.ch