IG Stiller - www.nachtruhe.info
"See how nature - trees, flowers, grass - grows in silence?
See the stars, the moon, and the sun, how they move in silence?
We need silence to be able to touch souls."

Mother Teresa
Mother Teresa

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Opulente Kuppel und hohe Minarette  
30. Mai 2007
Quelle: wdr.de

...Für heftige Diskussionen sorgte aber auch die Gestaltung des islamischen Gotteshauses. Der Architekt Paul Böhm, bekannt als Baumeister christlicher Kirchen, verwahrte sich gegen den Vorwurf, er habe in seinem Entwurf für die Moschee zu sehr den osmanischen Stil kopiert. Die aufwändige Kuppel und die 55 Meter hohen Minarette seien notwendig: "Wir wollen zeigen, dass es sich hier um einen muslimischen Gebetsraum handelt!" Nicht allen im Saal gefiel das - eine kleine und unauffälligere Moschee wäre ihnen lieber gewesen.

In einem aber konnten die Teilnehmer der Bürgeranhörung zunächst beruhigt werden: Der Gebetsrufer Muezzin werde von der neuen Moschee aus nicht in den Stadtteil hinein erklingen, versprach der Ditib-Vertreter. "Religionen sind zwar für die Ewigkeit zuständig, aber nicht für immer", sagte Sozialdezernentin Marlis Bredehorst zu der Frage, ob das für alle Zukunft festgeschrieben sei. Rechtlich sei der Ruf des Muezzin dem Läuten christlicher Kirchenglocken gleich zu setzen...

Ganzer Bericht hier: Wdr.de/moscheebau

Da haben wir in Köln also bald auch noch Lärm vom Muezzin... Um wenigstens die traditionellen Ruhezeiten zu schützen, fordert deshalb die IG Stiller: Während der gesetzlich vorgeschriebenen Nachtruhe müssen sich sämtliche Religionen an die Lärmschutzverordnung halten!

 
 
Realisierung: RightSight.ch