IG Stiller - www.nachtruhe.info
"...Die Ohrenärzte sind beunruhigt von der Zunahme der Gehörschäden:
Für die schädlichen Wirkungen des Lärms ist die persönliche Einstellung weitgehend belanglos. Auch wer den Lärm 'nicht hört', wem er seiner Ueberzeugung nach 'nichts ausmacht', der wird, wie sich aus Experimenten zeigt, ungünstig beeinflusst..."

Laermliga.ch
Laermliga.ch
Osterlachen statt Glockengeläut in Berlin  
17. April 2011
Quelle: N-tv.de

Osterlachen statt GlöckengeläutKirche lässt Gelächter zu.

Im Mittelalter soll es üblich gewesen sein, die Gottesdienstgemeinde durch eine besonders amüsante Predigt zum Lachen zu bringen. An diesem Ausdruck der Osterfreude erinnert eine Berliner Kirche mit der Aktion "Lachen erlaubt". Statt Glockengeläut soll es ab Ostersamstag vom Kirchturm lachen.

In Berlin-Kreuzberg lacht es bald vom Kirchturm herunter. In einer Kunstaktion ersetzen zwei Künstlerinnen aus Frankfurt/Main das Glockengeläut der Emmaus Kirche durch ein Lachen. Vom Ostersamstag bis 7. Mai erklingt im Viertelstundentakt ein herzhaftes Lachen vom Kirchturm. Je näher man der vollen Stunde kommt, desto anhaltender tönt das Gelächter. Gelacht wird täglich zwischen 10 und 18 Uhr, die Kirchturmglocken schweigen in dieser Zeit.

Ganzer Bericht: N-tv.de - kirche-laesst-gelaechter-zu

Hier kann auch kommentiert werden: Tagesschau.sf.tv - lachen-zu-ostern-erlaubt

And something completely different:
The Art of Kirsten Anais Miller : Paintings, fashion, art, design, sexual art, women...
 
 
Realisierung: RightSight.ch