IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Bei der Landwirtschaft gelten andere Gesetze.
So schützt auch die neue, bürokratisch-detaillierte Tierschutzverordnung auf 153 Seiten Wellensittiche und misst den Auslauf für Elche, aber den Nerven von Kühen mutet die Verordnung den lauten Glockenlärm direkt unter den schönen, weiss umflorten Ohren zu.
Feige wich das Bundesamt dem hergebrachten Brauchtum."

Beat Kappeler (Journalist und Autor)
Beat Kappeler (Journalist und Autor)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Petition der Piratenpartei jetzt unterschreiben: Mehr Ruhe - weniger Glockengeläut  
1. Februar 2013
Quelle: Activism.com - Piratenpartei Winterthur

Piraten-Partei Winterthur: Petition für mehr Nachtruhe ohne Kirchenglocken-Lärm

Die IG Stiller empfiehlt das Unterschreiben der Online-Petition der Winterthurer Piratenpartei:
"Mehr Ruhe weniger Glockengeläut - Nachtruhe einhalten"

"Die Piratenpartei Winterthur unterstützt die betroffenen Anwohner neben Glockentürmen in der Stadt Winterthur in ihrem Kampf gegen nächtliche Ruhestörung durch Stundenschlag und Morgengeläut.

Unser einfacher und pragmatischer Vorschlag lautet: Nachtruhe von 22-07 Uhr, d.h. Verzicht auf den Stundenschlag, sowie Verzicht auf das Morgenläuten wenigstens an den Wochenenden."

Die Petition betrifft zwar konkret den sich seit längerm hinziehenden Glockenstreit in Winterthur - es können aber alle online unterschreiben.

(Siehe auch unsere Pressemitteilung vom April 2011: Winterthur misst Lärm von Kirchenglocken und
Winterthurer Kirchenglocken sollen nachts ruhen - Toponline.ch)

 
 
Realisierung: RightSight.ch