IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Lärm bedeutete bei unseren Vorfahren "Gefahr!" und ist daher in unseren Genen als ALARM gespeichert.
Deshalb ist aus medizinischer Sicht eine Gewöhnung an Lärm nicht möglich."

Dr. Hans Göschke, Aerzte für Umweltschutz, Oberwil
Dr. Hans Göschke,  Aerzte für Umweltschutz, Oberwil

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

St. Gallen: Süsser die Weihnachts-Glocken tagsüber klingen  
24. Dezember 2010
Quelle: St. Galler Nachrichten (Von: Bernard Marks)

IG Stiller und das Weihnachtsgeläut in St. Gallen: Süsser die Glocken nie klingen

DIE IG STILLER hat nichts gegen Weihnachtsgeläut aber bitte nicht mitten in der Nacht.

Die IG Stiller ist bekannt für ihre Forderung nach mehr Ruhe in der Nacht. Vor allem haben die Aktivisten es dabei auf die Zeitschläge der Kirch­türme abgesehen. Die Klage wegen der Glocken in der St.Galler Kathedrale wurde von der Stadt abgewiesen.

«Wir haben nichts gegen kultisches Läuten der Kirchturmglocken», sagt Samuel Büechi beim Tref­fen mit den St.Galler Nachrich­ten. «Aber dieser ungefragte We­cker in der Nacht, der muss nicht sein», meint Hans Fuchs. Beide IG Stiller Mitglieder haben auch nichts gegen die Kirche, zahlen treu Kirchensteuern.

Dass der Stadtrat sie wegen ihrer Klage gegen die nächtlichen Zeitschläge der Kathedrale abgewiesen hat, enttäuscht sie. «Wir haben kein Geld, um vor das nächste Gericht zu ziehen», sagt Büechi. Der Grün­der St.Gallens, Gallus, wurde wegen Glockenlärm aus Bregenz vertrie­ben, aber seine Glocke war, wie da­mals üblich, viel kleiner.

Aus den St. Galler Nachrichten vom Donnerstag. 23. Dezember 2010: St-galler-nachrichten.ch

Siehe auch:

Wir wünschen allen Stille Weihnachten und ein wunderbares 2011 !

IG Stiller

 
 
Realisierung: RightSight.ch