IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Alle religiösen Bauten müssen gleich behandelt werden. Das heisst auch, dass in Zukunft entweder der Ruf des Muezzins ertönen darf oder die Kirchenglocken verstummen müssen. Ich persönlich würde letzteres vorziehen."

Stefan Mauerhofer (Co-Präsident Schweizer Freidenker)
Stefan Mauerhofer (Co-Präsident Schweizer Freidenker)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Steinhausen, Sirnach und Münnerstadt führen Nachtruhe ohne Kirchenglocken ein - Wil lärmt weiter  
28. Juni 2015
Quelle: Neue Luzerner Zeitung, St. Galler Tagblatt, Thurgauer Zeitung, Main Post

Steinhausen bei Zug stellt Kirchenglocken nachts ab.

Für viele Anwohner ist der Stundenschlag eine Lärmbelästigung.

Auch im Kanton Zug schweigen zahlreiche Kirchtürme nachts. In der Stadt Zug etwa erklingen die Glocken der Kirchen Gut Hirt und St. Johannes abends um 22 Uhr zum letzten Mal und dann ab 6 Uhr wieder. Die Kirchen St. Oswald, Bruder Klaus in Oberwil und St. Michael schlagen in dieser Zeit nur zur vollen Stunde. Auch in Baar und Rotkreuz sind nachts keine Glocken zu hören...

...Die katholische Kirchegemeinde in Steinhausen hat beschlossen, in der Nacht auf den weltlichen Glockenschlag zu verzichten. Anfang Juni wurde mit 58 Stimmen grossmehrheitlich der Antrag angenommen, zwischen 22.15 und 6.45 den nächtlichen Stundenschlag auszusetzen...

Quelle: Luzernerzeitung.ch - weitere glocken verstummen nachts

 

Die Sirnacher Kirchen verzichten auf den nächtlichen Stundenschlag - Wil läutet während der Nachtruhe weiter.

In Sirnach (TG) hat die katholische Kirchenvorsteherschaft vor kurzem beschlossen, wie unsere Zeitung berichtete. Damit ziehen die Katholiken mit den Reformierten gleich, die an einer Kirchgemeindeversammlung beschlossen hatten, das weltliche Geläut in der Nacht stillzulegen...

...«Wir sehen keinen Bedarf, das Glockengeläut in der Nacht einzustellen», sagt Jürg Grämiger, Präsident des katholischen Kirchenverwaltungsrats in Wil (SG). Er sieht im Zeitschlag eine Tradition, «die, gäben wir sie auf, von vielen vermisst werden würde». Für Grämiger ist der Stundenschlag eine Orientierungshilfe, «ein Instrument, das den Lebenstakt angibt»...

An der letzten Parlamentssitzung diskutierten die Volksvertreter und Volksvertreterinnen über das nächtliche Kirchengeläut im Rahmen der Debatte über das neue Immissionsschutzgesetz. Mark Zahner (SP) wollte aus Solidarität mit den Altstadtbewohnern und Daniel Stutz (Grüne Prowil) zur Vermeidung von Lärmquellen ohne unmittelbaren Nutzen das nächtliche Glockenklingen einstellen lassen. Die Stadtparlamentarierinnen und Stadtparlamentarier sprachen sich allerdings mit 31 zu 13 Stimmen für das Beibehalten des Kirchengeläuts aus...

Kommentar IG Stiller

Selbst wenn im kommunalen Immissionsgesetz festgelegt wird, dass Kirchenglocken nachts viertelstündlich schlagen dürfen, muss ein Gericht die Frage nach dem eidgenössischen Umweltschutzgesetz und der Lärmschutzverordnung beurteilen. Dazu haben wir schon 2011 unter dem Titel "Ausklammern" zwei Beispiele präsentiert:

"Im Wissen, dass das Frühgeläut vor 7 Uhr gegen die Polizeiverordnung verstösst, wollte die politische Gemeinde Kyburg im Mai 2005 die Polizeiverordnung so ändern, dass das Geläut davon ausgenommen wird. Das geht so nicht. Im Verfahren betreffend Änderung der Polizeiverordnung vor dem Bezirksrat Pfäffikon hat die Klägerin Recht bekommen.

Ganz ähnlich ist es kürzlich in Wiesendangen gelaufen. Glockenlärm kann nicht aus der Polizei-, Ruhe- oder Immissionschutz-Verordnung ausgeklammert werden. Ganz im Gegenteil die Behörden sind verpflichtet jeden Fall zu untersuchen und nötigenfalls Massnahmen in Auftrag zu geben."
 

Quellen:
- Tagblatt.ch - kirchenglocken sirnach wil nachtruhe
- Thurgauer Zeitung - himmlische ruhe in sirnach

Im Uebrigen tobt in Wil im Kanton St. Gallen schon seit vielen Jahren der Kampf für mehr Stille. Wir berichteten z.b. bereits im Jahre 2006:
Wil - IG Stiller will Kirchenglocken-Geläut bodigen
 

Nachts schweigen jetzt die Glocken der Münnerstädter Stadtpfarrkirche.

Möglich ist das mit einem neuen Steuerungssystem für die Kirchenglocken beziehungsweise die Kirchturmuhr, das jetzt installiert worden ist. Der nächtliche Stundenschlag ist passé...

Hotelgäste wurden gestört
Festgelegt wurde bei der Neuinstallation gleich, dass die Kirchturmuhr nachts nun nicht mehr schlägt. Das war seit mehr als einem Jahr der Wunsch eines benachbarten Hoteliers, der beklagt hatte, dass seine Hotelgäste wegen des viertelstündlichen Schlags der Turmuhr regelmäßig um ihren Schlaf gebracht werden. Nun läuten die Glocken der Stadtpfarrkirche abends um 22 Uhr das letzte Mal.

Ganzer Bericht: Mainpost.de - kirchenglocken schweigen nachts münnerstadt

 
 
Realisierung: RightSight.ch