IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Bei der Landwirtschaft gelten andere Gesetze.
So schützt auch die neue, bürokratisch-detaillierte Tierschutzverordnung auf 153 Seiten Wellensittiche und misst den Auslauf für Elche, aber den Nerven von Kühen mutet die Verordnung den lauten Glockenlärm direkt unter den schönen, weiss umflorten Ohren zu.
Feige wich das Bundesamt dem hergebrachten Brauchtum."

Beat Kappeler (Journalist und Autor)
Beat Kappeler (Journalist und Autor)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Haben nur unkirchliche, individualistische BürgerInnen ein Ruhebedürfnis?  
17. November 2010
Quelle: ZH-Kirchenspots.ch

Haben nur "unkirchliche" Menschen ein Ruhebedürfnis?

Neuerdings gewinnt alles, was mit "Glocken" und "Kirchengeläut", sogar nur schon mit "Stundenschlag" zu tun hat, wieder an Brisanz, - wegen des problematischer gewordenen Verhältnisses von "Kirche und Staat", vor allem aber wegen des Ruhebedürfnisses unkirchlicher, individualistischer Bürgerinnen und Bürger, die am "ruhestörenden Lärm", gar "Höllenspektakel" von Kirchengeläut und Kirchturmuhren zunehmend Anstoss nehmen und entsprechend die Behörden, Ombudsleute und Gerichte anrufen. Daraufhin bleiben die oft ebenso heftigen Reaktionen von Kirchentreuen und Traditionalisten nicht aus.

Ganzer Bericht: Zh-kirchenspots.ch - Glocken, Geläut, Stundenschlag

 
 
Realisierung: RightSight.ch