IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Was das Glockenläuten zur Ruhe der Verstorbenen beitragen mag, will ich nicht entscheiden; den Lebenden ist es abscheulich."

Georg Christoph Lichtenberg
Georg Christoph Lichtenberg

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Vom Zeitschlag und von anderem Lärm  
13. März 2006
Quelle: Tages Anzeiger - Leserbrief

Vom Zeitschlag und von anderem Lärm

Auf das gekippte Fenster kommt es an. Darf man Anwohner, die Tag und Nacht alle 15 Minuten mit 61-69 dB beschallt werden, zumuten, die Fenster nachts zu schliessen oder zu kippen, damit sie schlafen können?

Dies war vom Verwaltungsgericht als zumutbar betrachtet und dieser Entscheid dann beim höchsten Gericht der Schweiz angefochten worden. Bei gekipptem Fenster können 15 dB abgezogen werden. Ohne diesen Abzug wären die Werte zu hoch. Die Lärmschutzverordnung (LSV) geht immer von Messungen bei offenem Fenster aus.

Die Begründung der Bundesrichter ist so fragwürdig wie widersprüchlich: Es gibt in der LSV keine Grenzwerte für Kirchenglocken, daher wird bei gekipptem Fenster gemessen. So einfach und logisch ist das?!
Ein weiterer Widerspruch: Das Bundesgericht nimmt keine Rücksicht auf Personen mit besonderer Empfindlichkeit, obwohl es selber ausführt, dass solche Personen zu berücksichtigen seien. Auf Religionsfreiheit sei Rücksicht zu nehmen. Gleichzeitig steht im Urteil, der Zeitschlag sei keine kirchliche Notwendigkeit. Alles klar?

Man wird den Eindruck nicht los, dass krampfhaft Argumente für den Zeitschlag gesucht werden, statt diesen in Frage zu stellen. Wofür haben wir eine LSV, und warum wird die Rechtsgleichheit beim ohnehin nicht mehr zeitgemässen Zeitschlag nicht angewendet? Es sei kein öffentliches Interesse, vermutet das Gericht. Aktuelle Umfragen haben jedoch ergeben, dass sich über 700 000 Menschen in der Schweiz durch Kirchenglocken gestört fühlen. Wie seriös sind unsere höchsten Richter? Hoffen wir, dass der Bundesrat oder der Europäische Gerichtshof Klarheit schafft.

(Christian Frei - Gossau)

 
 
Realisierung: RightSight.ch