IG Stiller - www.nachtruhe.info
"Bei der Landwirtschaft gelten andere Gesetze.
So schützt auch die neue, bürokratisch-detaillierte Tierschutzverordnung auf 153 Seiten Wellensittiche und misst den Auslauf für Elche, aber den Nerven von Kühen mutet die Verordnung den lauten Glockenlärm direkt unter den schönen, weiss umflorten Ohren zu.
Feige wich das Bundesamt dem hergebrachten Brauchtum."

Beat Kappeler (Journalist und Autor)
Beat Kappeler (Journalist und Autor)

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Wenige störten sich am Wecker der Kirche  
19. Januar 2006
Quelle: Zürcher Oberländer

Wenige störten sich am Wecker der Kirche

Wir würden vielmehr sagen dass sich fast niemand mehr ernsthaft für die Beibehaltung des veralteten Glockenzeitschlages während der gesetzlich vorgeschriebenen Nachtruhe einsetzt!

 
 
Realisierung: RightSight.ch