IG Stiller - www.nachtruhe.info
Das Geläut des Münsters, ein metallisches Dröhnen,
… ein Lärm, dass man seine eigenen Gedanken nicht mehr hört, ein Zittern der Luft,
ein klangloses Beben,
ein Geräusch, wie wenn man von einem zu hohen Sprungbrett ins Wasser gesprungen ist,
es macht mich taub, schwindlig, idiotisch.

Max Frisch im Roman "Stiller"
Max Frisch im Roman

Sind Sie im Lärmschutz tätig?

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns

Ist der nächtliche Zeitschlag eine allgemein akzeptierte Tradition?  
18. Februar 2010
Quelle: Kirchenglocken.ch

Ist der nächtliche Zeitschlag wirklich eine allgemein akzeptierte Tradition?

Die Gerichte sind bisher ausgegangen, dass der nächtliche Zeitschlag eine allgemein akzeptierte Tradition sei. Umfragen bei  betroffenen Anwohner/innen zeigen, dass diese Annahme falsch ist. In den folgenden Umfragen, die zwischen 2005 und 2008 durchgeführt wurden, resultieren die Kirchenglocken als stärkste Nachtruhestörer.

Hier die Resultate im Einzelnen der Anwohner/innen von verschiedenen Kirchen, die sich vom nächtlichen Zeitschlag belästigt fühlen:
("Am nächtlichen Glockenschlag stören sich total oft/sehr oft/immer...")

Ort
% Jahr
Beinwil am See AG 39% 2005
Zürich (Balgrist) 50% 2006
Gossau ZH 31,1% 2007
     
Durchschnitt 36,5 %  

In Gossau ZH fanden sogar 47,8% den Zeitschlag "unnötig oder störend".

Ganzer Bericht:

Kirchenglocken.ch/zeitschlag-nacht-glocken-laerm-tradition/

 
 
Realisierung: RightSight.ch